Social-Media-Marketing
Umsatzsteigerung

Social Media Marketing – 15 ultimative Gründe

Social Media Marketing bietet vielen Klein- und auch mittelständische Unternehmen eine ideale und kostengünstige Möglichkeit ihr Unternehmen bekannt zu machen.

Moderne Markenführung heißt: Netzwerke und herrsche!

Wenn Sie ein begrenztes Marketingbudget haben, ist es wichtig, dass Sie es klug ausgeben, um das Beste für Ihr Geld zu bekommen. Social Mediea Marketing ist eine der vielseitigsten und kosteneffektivsten Strategien, die Kleinunternehmen einsetzen können, um ihr Zielpublikum zu erreichen und ihre Verkäufe im Laufe der Zeit zu steigern. Aus diesem Grund nutzen 97 % der Marketingexperten soziale Medien, um ihr Publikum zu erreichen.

Social-Media-Marketing

Was ist also so großartig am Social Media Marketing?

Ich zeige Ihnen die 15 bedeutensten Motive warum meiner Meinung nach Social Media Marketing ein Muss für kleine und mittelständische Unternehmen ist.

1. Ihre Kunden sind schon vor Ihnen da.

Einer der besten Gründe für Ihr Klein- und mittelständisches Unternehmen, über soziale Medien zu vermarkten, ist, dass Ihre Kunden Zeit in diesen Kanälen verbringen. Mit 30 Mio. Nutzer allein in Deutschland ist Facebook eine der nutzerstärksten Social Media Plattformen. Alt hergebrachte Werbestrategien wie organische Reichweite erzielt schon lang nicht mehr den gewünschten Effekt. Bei so vielen Konsumenten, die täglich soziale Medien nutzen, stellt dies eine große Chance für kleine und mittelständische Unternehmen dar, die ihr Online-Publikum erreichen wollen.
Die Kontaktaufnahme mit Ihrer Zielgruppe ist über Social Media sehr einfach, wenn Sie aktiv auf Facebook, Instagram und Co sind. Mit anderen Worten: Lassen Sie Ihr Publikum nicht zu sich kommen – gehen Sie zu Ihrem Publikum! Wenn Sie nicht bereits in sozialen Medien aktiv sind, verpassen Sie möglicherweise eine wichtige Chance, mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten und neue Leads zu gewinnen.

 

Social Media Statistik

2. Social Media Marketing muss so anziehend sein, dass uns die Leute in ihrem Leben haben wollen.

Benutzer sind auf Social-Media-Plattformen aktiv, weil diese Kanäle eine unterhaltsame und einfache Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben und mit dem Weltgeschehen in Verbindung zu bleiben. Normalerweise befinden sich die Benutzer nicht in diesen Kanälen mit der Erwartung, dass an sie vermarktet wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Benutzer von sozialen Medien ihre Lieblingsmarken nicht verfolgen und mit ihnen interagieren.

Tatsächlich folgen laut MarketingSherpa 95% der Online-Erwachsenen im Alter von 18 bis 34 Jahren wahrscheinlich einer Marke in sozialen Medien. Wenn Benutzer jedoch Marken folgen und sich mit ihren Profilen in den sozialen Medien beschäftigen, dann deshalb, weil sie den Inhalt und die Informationen in diesen sozialen Medienkampagnen wertvoll finden. Ganz gleich, ob sie nach Angeboten suchen, unterhaltsame Inhalte genießen oder einfach nur mehr über die Marke erfahren möchten, die Benutzer sozialer Medien sind offen für die Auseinandersetzung mit Marken in sozialen Medienkanälen.

Der Grund, warum die Verbraucher Ihrer Markenbotschaft durch Social Media Marketing möglicherweise aufgeschlossener gegenüberstehen, liegt darin, dass soziale Medien es Ihnen ermöglichen, gesprächiger zu sein und eine andere Seite Ihrer Marke zu zeigen. Die Inhalte, die Sie auf diesen Kanälen veröffentlichen, tragen zu Ihrer Markenpersönlichkeit bei und helfen Ihnen, Ihre Markenstimme zu demonstrieren. In sozialen Medien sind Sie in der Lage, authentische Verbindungen zu Ihren Leads (Neukunden) und Kunden herzustellen, anstatt nur Direktmarketing-Botschaften zu übermitteln. Dies ist etwas, auf das die Verbraucher im Allgemeinen eher reagieren.

Es ist Ihnen wahrscheinlich nicht neu, Kunden und Unternehmen zu finden, die auf Twitter ein Thema/eine Sorge um ihre Marke diskutieren. Oder vielleicht sind Sie über die Q & As auf Instagram Stories einiger Marken gestolpert. Die meisten Vermarkter sehen diese sozialen Medienkanäle als eine Möglichkeit, ihr Publikum auf eine persönlichere Art und Weise besser kennen zu lernen. Das sollten Sie auch tun.

3. Social Media Marketing kann dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad von Marken zu erhöhen.

Ein weiterer Vorteil des Social Media Marketings besteht darin, dass es Ihnen hilft, Ihre Sichtbarkeit zu verbessern und damit den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu erhöhen. Die Social-Media-Profile Ihres Unternehmens bieten neue Möglichkeiten, Ihre Inhalte weiterzugeben und die Stimme und Persönlichkeit Ihrer Marke wirklich zu präsentieren. Indem Sie überzeugende Inhalte veröffentlichen, die Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert bieten, machen Sie Ihre Marke sowohl für neue Leads als auch für bestehende Kunden zugänglicher und vertrauter.
Nehmen wir zum Beispiel an, dass ein neuer Lead in den sozialen Medien über Ihre Marke stolpert.
Sie haben vielleicht noch nie etwas von Ihrem Unternehmen gehört, aber durch Ihre Inhalte in den sozialen Medien können sie mehr über Ihre Marke und den Wert, den Sie bieten, erfahren. Dieselbe Situation kann auf Ihre aktuellen Kunden zutreffen. Nachdem sie Ihre Social Media-Inhalte in mehreren Netzwerken gesehen haben, können bestehende Kunden Ihr Unternehmen besser kennen lernen, was ihr Interesse an einem erneuten Kauf steigern kann.

Social Media Marketing

4. Marketing über soziale Medien erhöht Ihren Traffic.

Ihre Social-Media-Profile bieten eine weitere Möglichkeit, mehr Traffic auf Ihre Website zu bekommen. Dies macht das Social Media Marketing zu einer hervorragenden Strategie zur Ergänzung Ihrer Bemühungen um Suchmaschinenoptimierung. Jedes Stück Inhalt, das Sie in Ihre Social-Media-Profile einstellen, ist eine weitere Möglichkeit, neue Besucher auf Ihre Website zu bringen. Sobald der Besucher auf Ihre Website gelangt, haben Sie die Möglichkeit, ihn zu konvertieren.
Um möglichst viel eingehenden Verkehr zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie konsistent Inhalte veröffentlichen, die ansprechend sind und Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Je mehr qualitativ hochwertige Inhalte Sie auf Ihren Social Media-Kanälen veröffentlichen, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, neue Leads zu gewinnen und sie zurück auf Ihre Website zu leiten. Wenn Ihre Website für Konversionen optimiert ist, ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese neuen Leads zu Kunden werden.

5. Verschiedene Social Media-Kanäle helfen Ihnen, bestimmte Zielgruppen zu erreichen.

Ein weiterer Vorteil des Social Media-Marketings besteht darin, dass Sie in der Lage sind, strategisch verschiedene Zielgruppen auf der Grundlage der Kanäle, auf denen Ihre Marke aktiv ist, anzusprechen. Anstatt Ihre Marketingbotschaft einfach nur für alle sichtbar zu verbreiten, können Sie Ihren Zielmarkt erreichen und daran arbeiten, mehr qualifizierte Leads auf Ihre Website zurückzuführen.

Social Media Marketing – Der geheime Trick mit dem demografischen Wert Ihrer Zielgruppe

Bei Facebook z. B. haben Sie hervorragende Möglichkeiten eine ausführliche Liste mit den demografischen Werten Ihrer Zielgruppe zu erstellen – je detaillierter sie ist, desto besser. Diese Liste kann ihr Geschlecht, ihr Alter, ihren Standort, ihre Interessen, die Marken, denen sie folgen, ihre Hobbys usw. enthalten. Wenn Sie diese Werte kennen, werden Sie mehr darüber erfahren, über welchen sozialen Medienkanal Sie sie erreichen können. Dies wird Ihnen auch dabei helfen, Inhalte zu erstellen, die Ihr Publikum ansprechen, wodurch sich Ihre Chancen für Konversionen erhöhen. Je relevanter dieser Verkehr ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Konversionsraten erhöhen.
Ganz gleich, wen Sie zu erreichen versuchen, Sie können Ihr Publikum auf einem der vielen beliebten sozialen Medienkanäle finden, die die Verbraucher täglich nutzen.
Der Schlüssel, um das Beste aus Ihrem Social Media Marketing herauszuholen, liegt in der strategischen Auswahl der Kanäle, in die Sie Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Bemühungen investieren wollen. Sie sind sich nicht sicher, welche sozialen Medienkanäle die richtigen für Sie sind? Ich helfe Ihnen gern die besten Social-Media-Plattformen für Ihr Unternehmen zu finden.

6. Wie Sie mit Social Media Marketing gezielt Ihre idealen Verbraucher ansprechen.

Obwohl Social Media Marketing eine gewisse Vorabinvestition erfordert, können Social Ads eine Menge dazu beitragen, die organischen Kampagnen zu ergänzen, die Sie auf Ihren Social-Media-Kanälen durchführen. Mit ausgeklügelten Targeting-Funktionen helfen Ihnen Social-Media-Plattformen wie Facebook, Ihre idealen Käufer anzusprechen, wodurch Sie mehr relevanten Verkehr auf Ihre Website lenken können. Dies ist der beste Weg, um das Beste aus Ihren Marketingausgaben herauszuholen.

Mit Facebook-Anzeigen können Sie neue potenzielle Leads identifizieren, indem Sie Ihren idealen Kunden über die Anzeigenplattform definieren. Anschließend können Sie Ihre Werbeinhalte auf Facebook denen anbieten, die die gleichen Verhaltensweisen zeigen wie Ihre Zielgruppe. Wenn Sie mehr relevanten Traffic auf Ihre Markenwebsite lenken, können Sie die Ergebnisse verbessern, ganz gleich, wie Ihre Anzeigenziele aussehen.

7. Marketing über soziale Medien ist kosteneffektiv.

Einer der größten Vorteile des Social Media Marketing besteht darin, dass es Ihnen hilft, die Marketingkosten zu senken, ohne dass die Ergebnisse darunter leiden. Die meisten Ihrer Social-Media-Ergebnisse werden sich aus der Investition von Zeit in die Erstellung und Veröffentlichung von Inhalten sowie aus Gesprächen mit Ihren Fans und Anhängern ergeben. Die gute Nachricht ist, dass schon wenige Stunden pro Woche signifikante Ergebnisse bringen können. Tatsächlich berichtet HubSpot, dass 84% der Vermarkter in der Lage waren, mit nur sechs Stunden Aufwand für soziale Medien pro Woche mehr Verkehr zu erzeugen.

Wie in verschiedenen Cross-Channel-Analysen gezeigt wird, kann der CPM (Kosten pro tausend Impressionen) für soziale Medien bis zu 2,20 € betragen. Das ist 3x günstiger als Werbung über traditionelle Medien.

Selbst wenn Sie sich entscheiden, Werbung in sozialen Medien zu einem bedeutenden Teil Ihrer Social-Media-Strategie zu machen, werden Sie feststellen, dass Social-Media-Marketing kosteneffektiv ist. Je nach Ihren Zielen und dem Umfang Ihrer Kampagne ist es relativ kostengünstig, bezahlte Werbung in sozialen Medienkanälen wie Facebook und Twitter zu schalten. Unabhängig davon, wie klein Ihr Budget ist, können Sie dennoch Einfluss auf diese Kanäle nehmen, um neue Leads zu erreichen und zu konvertieren.

8. Social Media Marketing kann Ihnen helfen, Ihre Suchmaschinenplatzierungen zu verbessern.

Es besteht eine gute Chance, dass Sie sich bereits auf die Verbesserung Ihrer Suchmaschinenoptimierung konzentrieren. Aber wussten Sie, dass Suchmaschinen Ihre Präsenz in den sozialen Medien möglicherweise als Faktor für ihre Platzierungen nutzen? Erfolgreiche Marken neigen dazu, eine gesunde Präsenz in den sozialen Medien zu haben, daher kann eine starke Präsenz in den sozialen Medien ein Signal an Suchmaschinen sein, dass Ihre Marke wertvoll, glaubwürdig und vertrauenswürdig ist. Obwohl sich die Ranking-Faktoren ständig ändern, ist es eine sichere Wette, dass aktive Social Media-Kanäle Ihnen am Ende helfen werden.

Suchmaschinen achten auf Ihr Social-Media-Verhalten, insbesondere auf Links zu sozialen Inhalten und sozialen Signalen wie Vorlieben und Aktien.
Ihre Social-Media-Präsenz könnte sich nicht nur auf Ihre Suchmaschinenplatzierungen auswirken, sondern es ist wichtig zu beachten, dass Ihre Social-Media-Profile höchstwahrscheinlich auf der ersten Seite von Google erscheinen, wenn die Verbraucher nach Ihrer Marke suchen. Wenn der Konsument auf Ihre sozialen Profile klickt und feststellt, dass sie veraltet oder wenig ansprechend sind, könnte er beschließen, sein Geschäft woanders zu betreiben. Aus diesem Grund ist es wichtig, nicht nur konsequent überzeugende Inhalte in Ihren sozialen Medienkanälen zu veröffentlichen, sondern auch Ihre Profilinformationen regelmäßig zu überprüfen und bei Bedarf Änderungen und Aktualisierungen vorzunehmen.

9. Ihr Wettbewerb findet in sozialen Medien statt.

Unabhängig davon, in welcher Branche Sie tätig sind oder wer Ihr Zielmarkt ist, besteht eine gute Chance, dass Ihre Konkurrenten bereits in sozialen Medienkanälen präsent und involviert sind. Dies deutet nicht nur darauf hin, dass Ihre Marke die Möglichkeit hat, auf diesen Kanälen gut abzuschneiden, sondern es bedeutet auch, dass einige Ihrer potenziellen Kunden möglicherweise bereits mit der Konkurrenz sprechen, während wir hier sprechen.

Wenn Sie auf dem digitalen Markt wettbewerbsfähig bleiben wollen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie beginnen, auf den Aufbau einer Präsenz in den sozialen Medien hinzuarbeiten. Social-Media-Inhalte ermöglichen es Ihnen nicht nur, ein wenig von Ihrer Markenpersönlichkeit zu zeigen, sondern stellen auch ein effektives Mittel dar, um Ihre Branchenkompetenz und Ihr Wissen zu demonstrieren. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, sich von der Konkurrenz abzuheben und mehr relevanten Online-Verkehr zu generieren.

10. Marketing in sozialen Medien führt zu höheren Konversionsraten.

Laut HubSpot haben soziale Medien eine 100 % höhere Lead-to-Close-Rate als Outbound-Marketing-Taktiken. Das könnte daran liegen, dass jeder Beitrag, den Sie verfassen, und jede Interaktion, die Sie in Ihren sozialen Medienkanälen haben, eine Gelegenheit ist, einen interessierten Lead in einen glücklichen Kunden zu verwandeln. Indem Sie einen Bericht mit Ihren Leads und Kunden erstellen und wertvolle Inhalte auf einer konsistenten Basis veröffentlichen, kann Ihre Marke das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit verbessern, was zu mehr Konversionen führt.
Das bedeutendste Element der sozialen Medien, das zu mehr Konversionen führt, ist die Fähigkeit, Ihrer Markenbotschaft eine menschlichere Komponente zu verleihen. Da soziale Medien ein Ort sind, an dem die Verbraucher Kontakte knüpfen und sich vernetzen können, sind Marken in der Lage, die menschliche Seite ihrer Marke durch leichte, oft dialogorientierte Inhalte zu zeigen, die es jedem Unternehmen ermöglichen, seine Persönlichkeit, seinen Humor und seine Wärme zu zeigen.

 

11. Social Media Marketing hilft, die Markentreue zu verbessern.

Während größere Unternehmen es sich leisten können, große und teure Kundenbindungsprogramme aufzubauen, sind kleine Unternehmen auf andere, erschwinglichere Methoden zum Aufbau von Markentreue angewiesen. Soziale Medien sind ein wirksames Mittel, um Beziehungen zu Leads und Kunden aufzubauen, die mit der Zeit zu größerer Zufriedenheit und Loyalität führen. Tatsächlich zeigt eine Studie der Texas Tech University, dass Marken, die mit ihren aktuellen Kunden und Zielgruppen über Social-Media-Kanäle in Kontakt treten, eine höhere Loyalität ihrer Kunden genießen.

Die Interaktion mit Ihren Kunden und Leads in sozialen Medien hilft Ihnen, stärkere Kundenbeziehungen aufzubauen. Dadurch können Sie sich von Ihren Mitbewerbern unterscheiden, indem Sie Ihrem Publikum zeigen, wie sich Ihre Marke unterscheidet, und verstärken, dass Ihr Unternehmen sich um seine Kunden kümmert. Indem Sie mit Ihrem Publikum durch wertvolle, überzeugende Inhalte und Gespräche in Kontakt treten, können Sie daran arbeiten, aus glücklichen Kunden Markenverfechter zu machen.

12. Die Verbraucher suchen nach Empfehlungen in sozialen Medien.

Mund-zu-Mund-Marketing ist eines der leistungsstärksten Instrumente, die jedes Unternehmen in seinem Marketinginstrumentarium hat. Es ist nicht nur kostenlos, sondern trägt auch wesentlich dazu bei, dass Sie mit neuen Leads Vertrauen aufbauen können. In vielerlei Hinsicht sind die sozialen Medien zum neuen Absatzmarkt für Mund-zu-Mund-Marketing geworden. Mehr denn je ermutigen Marken ihre Kunden, Bewertungen in ihren Social-Media-Profilen zu hinterlassen, ihre Marke an Freunde weiterzuempfehlen und Diese Statistiken deuten auch darauf hin, dass Verbraucher aktiv nach Empfehlungen in sozialen Medien suchen und dass diese Empfehlungen ihr Kaufverhalten beeinflussen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihre zufriedenen Kunden aktiv dazu ermutigen, Ihre Marke in sozialen Medien zu bewerten und Ihre Produkte und Dienstleistungen anderen zu empfehlen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, etwas von jener wertvollen Mund-zu-Mund-Magie zu erzeugen, die den Verkauf in die Höhe treibt.

13. Soziale Medien tragen dazu bei, Ihre Marke mit Kunden in Verbindung zu bringen, von deren Existenz Sie nichts wussten.

Die meisten Marken verlassen sich auf Suchmaschinenoptimierung und PPC-Anzeigenverkehr, um neue Leads zu finden und zu gewinnen. Das Marketing über soziale Medien kann jedoch ein hervorragendes Mittel sein, um neue Kunden zu gewinnen. Wie wir oben besprochen haben, können Empfehlungen oder Bewertungen in sozialen Medien Ihrer Marke dabei helfen, mit Kunden in Kontakt zu treten, von deren Existenz Sie nichts wussten. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen soziale Medien nutzen kann, um neue Märkte zu erschließen.
Eine Möglichkeit, wie Sie neue Kunden und Marktchancen auf Ihren sozialen Kanälen finden können, ist das soziale Zuhören. Indem Sie bestimmten Schlüsselwörtern folgen und sich über Trendthemen in Ihrer Branche informieren, können Sie sehen, wer an der Unterhaltung teilnimmt. Dies kann Ihrem Unternehmen eine Fülle neuer Lead-Gelegenheiten bieten und Sie gleichzeitig mit den Einflussgrößen Ihrer Branche bekannt machen, mit denen Sie möglicherweise zusammenarbeiten können, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

14. Marketing über soziale Medien kann Ihnen dabei helfen, Ihre Markenkompetenz zu verbessern.

Marketing über soziale Medien hilft Ihnen dabei, die Autorität Ihrer Marke zu stärken. Dies ist ein wichtiger Teil der effektiven Positionierung Ihres Unternehmens als Marktführer. Je mehr wertvolle Inhalte Sie über soziale Medien weitergeben, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, Ihre Kompetenz gegenüber Leads und Kunden zu demonstrieren.

Wenn andere Ihre Inhalte mit ihren Fans und Anhängern teilen oder Ihre Marke in ihren Beiträgen erwähnen, trägt dies dazu bei, Ihre Markenkompetenz noch weiter auszubauen. Je mehr Social-Media-Nutzer über Ihre Marke sprechen, desto wertvoller wird Ihre Marke anderen erscheinen. Dies wird neue Zuhörer dazu inspirieren, zu sehen, worum es in Ihrem Unternehmen geht, und sogar Ihr Unternehmen für Ihre Aktualisierungen und Einblicke zu verfolgen.

15. Social-Media-Marketing bietet Ihnen die Möglichkeit, neue Kundeneinblicke zu gewinnen.

Und das Beste kommt zum Schluss…
Social Media Marketing gibt Ihnen die wertvolle Möglichkeit, neue Einblicke in das Verhalten Ihrer Kunden zu gewinnen. Durch die Interaktion mit Leads und aktuellen Kunden in sozialen Medien können Sie sehen, was Ihre Kunden interessiert und was sie antreibt.

Wenn Sie in regelmäßigen Abständen einen Blick darauf werfen, worüber Ihre Kunden in sozialen Medien sprechen, können Sie besser verstehen, was ihnen am wichtigsten ist. Durch soziales Zuhören können Sie zum Beispiel herausfinden, was die größten Herausforderungen und Sorgen Ihrer Kunden sind, und dann daran arbeiten, mehr Inhalte zu diesen Themen zu erstellen. Sie können das soziale Zuhören auch nutzen, um herauszufinden, was Kunden speziell über Ihre Marke sagen, und diese Informationen dann dazu nutzen, Änderungen vorzunehmen, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

Der Kunde ist nicht mehr König, er ist Diktator.

Soziale Medien ermöglichen es Ihnen auch, besser zu verstehen, wie das Online-Verhalten Ihrer Kunden aussieht. Beispielsweise können Sie die Analyseplattform auf Facebook verwenden, um zu sehen, welche Arten von Inhalten in Ihrem Zielmarkt am beliebtesten sind. Sie können auch Ihre Konversionen für Postings und Anzeigen kanalübergreifend messen, um zu sehen, welche Kampagnen gut funktionieren und welche etwas mehr Arbeit erfordern.

Erhalten Sie mit Ihrem Social-Media-Marketing nicht die Ergebnisse, die Sie sich erhofft hatten? Lassen Sie sich von den Experten eines Social-Media-Marketingunternehmens bei der Vermarktung über soziale Medien unterstützen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: